egotronictour„Deutschland 2015:

Fast täglich gibt es im Land, in dem vor kurzem noch der NSU wütete, neue Nachrichten über Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte. In Freital bei Dresden bilden Bürger und Nazis einen Mob, der nur durch antifaschistische und polizeiliche Präsenz daran gehindert werden kann, ein Pogrom zu starten. Anstatt gegen diese menschenverachtende Hetze vorzugehen, machte sich die große Koalition aus SPD und CDU daran, den spärlichen Rest des 1993 sowieso schon bis zur Unkenntlichkeit verstümmelten Asylrechts soweit zu verschärfen, dass Flüchtlinge noch mehr gegängelt und leichter eingeknastet werden können. Gleichzeitig erleben wir eine Stimmungsmache gegen ein Griechenland, das sich weigert, seine Bürger komplett verelenden zu lassen. Kurz: Deutschland zeigt derzeit wieder seine hässliche Fratze der Unmenschlichkeit.

Wenn sich dann noch der sich nach Volksgemeinschaft sehnende Mob als absolut Aufklärungs- und Kritikresistent erweist, bleibt nicht viel anderes übrig, als diesen Leuten ihren Hass zurückzuschleudern. Genau das haben Egotronic mit ihrem neuen Song „Deutschland, Ar*chloch, f*ck dich!“ getan. Manchmal können nämlich auch Beleidigungen ein Ausdruck von Menschlichkeit sein.“

Egotronic Tourdates
Tickets gibt’s hier
02.10.15 Leipzig – Werk2
03.10.15 Wiesbaden – Schlachthof
29.10.15 Kassel – Goldgrube
30.10.15 Erlangen – E-Werk
31.10.15 Reutlingen – Franz K
19.11.15 Jena – Kassablanca
20.11.15 Osnabrück – Kleine Freiheit
21.11.15 Saarbrücken – Garage
03.12.15 Düsseldorf – Zakk
04.12.15 Stuttgart – 1210
05.12.15 Bielefeld – Bunker Ulmenwall
09.12.15 Würzburg – Cairo
10.12.15 Linz – Stadtwerkstatt
11.12.15 Wien – B72
12.12.15 München – Feierwerk
16.12.15 Bremen – Tower
17.12.15 Flensburg – Volksbad
18.12.15 Lüneburg – Salon Hanson
19.12.15 Kiel – Alte Meierei