Posts mit den Schlagwörtern ‘Chrome’

Noch 60 Minuten bis zur I/O 2011, bei der sich dieses Jahr wohl alles um Android und Chrome drehen wird!!! Nachdem die Google Entwickler-Konferenz innerhalb von 59 Minuten komplett ausverkauft war hat Google Einsehen mit uns und bringt die komplette Konferenz zu uns nach Hause. Nicht nur die eigentliche Keynote, sondern auch alle Sessions des Events können wir von zu Hause als Internetstream verfolgen.
Auf google.com/io startet ab ca. 18.00 Uhr (unserer Zeit) der Stream aus dem Moscone Center in San Francisco.
Eine Übersicht der Sessions findet ihr auch auf der Google I/O-Seite……

Wer seine IP im Internet den Seitenbetreibern nicht unbedingt mitteilen will hat kann das rudimentär recht einfach bewerkstelligen. Um seine IP im Internet zu verschleiern benötigen wir nur einen Proxyserver beim Surfen. Für Google Chrome gibt es auch passende, einfache Plugins. Natürlich auch für Firefox…

Als erstes benötigen wir Tor mit Vidalia Portable. Wir benutzen das Portable App, damit wir Tor in unserer Dropbox installieren und auf jedem Rechner darauf zugreifen können. Die normale Version gibt es auf der offiziellen Seite.

Vidalia Kontroll-PanelUm uns zu den Proxy-Servern zu verbinden wird Vidalia (im entsprechenden

Chrome OS 90% meiner Computerzeit verbringe ich im Internet. Ein Leben in der Cloud. Was liegt da näher als ein Betriebssystem, dass auch komplett auf Cloud Computing ausgerichtet ist. Nicht nur Google-Fans denken da wohl direkt an ChromeOS. Google bietet von seinem ersten Betriebssystem bisher ja nur den Sourcecode öffentlich an und hat bisher kein offizielles Release veröffentlicht.

Das wird wohl auch nur zusammen mit den entsprechenden Geräten passieren. Ich wollte aber schon seit Anfang des jahres mal einen Blick auf meine OS-Zukunft werfen und habe nun endlich mal wieder meinen alten Eee PC

android FroYo Nutzer können nun die neue Versionen von Chrome to Phone nutzen. Die Erweiterung für Chrome und die Android 2.2-App gibt es nun auch in Deutsch und im deutschen Market.

chrome to phone deutsch Chrome to Phone macht es möglich Texte, URLs, Telefonnummern und vieles mehr ganz einfach vom Browser aus auf seinen Androiden zu schicken.

Eine interessante Funktion ist die Möglichkeit einen beliebigen Text im Browser zu markieren und ihn dann ganz einfach mit einem Klick an das Handy zu schicken. Dieser Text steht dann über das Clipboard vielen Mobileapps zur Verfügung. Adressen und GoogleMaps-Links werden nach dem …